Deine FitnessCoaches

 

Unsere Lauftrainer haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit Leidenschaft und Engagement Deine gesetzten Ziele bestmöglich zu unterstützen. Erfahre mehr über sie und wie jeder Einzelne Dir am besten zur Seite stehen kann.

 

 

Sören Link

Personaltrainer für TRX und Athletik

 

Hi, ich heiße Sören Link und bin im Sommer 1989 geboren. Nebenberuflich bin ich Trainer für Läufer im speziellen den Athletik Anteil. Bei mir können wir zusammen ein Ausgleichtraining schaffen, welches nicht nur das Verletzungsrisiko senken, sondern Sie in und über ein neues Plateau heben kann! Im Einzelnen können wir im TRX Training 1 zu 1 ganz individuelle Ziele und Schwächen angehen.

 

Meine Geschichte zum Sport war nicht von Erfolgen gekrönt. Mein Bewegungsdrang war als Kind nicht sonderlich ausgeprägt, dafür stand jedoch der Genuss von gutem Essen oft an erster Stelle. Die ersten Versuche in ein gesünderes und erfolgreiches Leben zu starten, fingen mit einer Runde laufen im Stadion oval an, was mir ehrlich gesagt ziemlich gereicht hat. Zudem kam hier auch der erste Kontakt mit freien Gewichten zustande. Diese Trainingsart sagte mir sehr zu und der Erfolg war schneller zu messen. In der nächsten Zeit erprobte ich mich im "Bodybuilding" und fand auch an den Details der Biomechanik und Ernährung immer mehr Interesse. Meine Laufleidenschaft kam erst später und das Muskelwachstum als reines Ziel verschwand. Funktionalität und Ausdauer traten in meinen Fokus und mit dem das TRX Training.

 

Heute bin ich überzeugt, dass ich mit der Kombination von Ausdauer und Funktionstraining näher an meine Ziele komme und auch Sie genau dort hinbringen kann!

 

Sören Link

 


Björn Decker

Athletic Running, Laufkursleiter für das bergige Gelände

 

Hallo, mein Name ist Björn Decker. Ich wohne in Halvestorf, bin verheiratet und Vater von zwei Kindern.

 

Das Laufen war nicht immer eine Leidenschaft von mir, aber stets Bestandteil meines Alltags. Vor meiner Zeit bei der Bundeswehr habe ich immer mal wieder ein paar Runden in meiner Heimatstadt Holzminden gedreht, um mich fit zu halten.

 

Während meiner aktiven Dienstzeit wurde ich allerdings ständig zum Laufen gezwungen. Das war für mich die Hölle, denn dieser fremdbestimmte Zwang hat mir den Spaß an der Sache geraubt.

 

Nachdem ich diese Zeit überstanden hatte, habe ich mein altes Hobby wieder für mich entdeckt. Durch einen Zufall traf ich auf HaPe und mein Läuferdasein veränderte sich grundlegend. Sein Trainingsplan hat mich an meine Grenzen und darüber hinaus gebracht. Diesmal allerdings nicht mit Zwang, sondern durch Motivation.

 

So wurde mein Hobby schließlich zu meiner Leidenschaft. Das Ganze ging so weit, dass ich im letzten Jahr meinen Laufcampus Trainer C-Schein gemacht habe, um auch anderen dieses Hobby näherzubringen. Des Weiteren habe ich meine läuferische Karriere im letzten Jahr durch die erfolgreiche Teilnahme am Köln-Marathon gekrönt.

 

Neben dem Laufen mache ich Kraftsport, CrossFit und geh auch gern mal klettern.

 

Wie ihr seht, besitze ich ein breites Spektrum an Fähigkeiten, die ich gerne einbringe, um Euer Training etwas abwechslungsreicher zu gestalten.

 

Ich würde mich freuen, Euch beim nächsten Training begrüßen zu dürfen.

 

Björn Decker

 


Monika Krug

Laufbegleitung, AfterBusinessRun

 

Hallo! Schön, dass Ihr mich gefunden habt. Mein Name ist Monika Krug und wenn Ihr Laufanfänger seid, bin ich Eure perfekte Laufbegleitung. Wir können zusammen Eure Ausdauer und Kondition verbessern. Durch meine zweijährige Erfahrung gebe ich meine Motivation an Euch weiter. Als Laufbegleitung stehe ich Euch mit meinem Wissen und meiner Erfahrung gerne zur Seite. Ich freue mich auf Euch.

 

Wie kam ich zum Laufen? Meine Ausbildung zur Konditorin und die damit verbundene hohe Arbeitszeit trugen dazu bei, mich nach der Arbeit nur noch der Erholung hingeben zu wollen. Meine Kondition und Ausdauer waren sehr schlecht. Trotz meines Wechsels in die Kunststoffindustrie als Produktionsmitarbeiterin veränderte sich mein Zustand nicht. Vor nicht allzu langer Zeit lud mich dann HaPe Franke, (Titel von HaPe in Hameln), zu einem Lauf ein, hier bemerkte ich erst wirklich, wie wenig Ausdauer ich hatte. Meine berufliche Situation mit einem Steharbeitsplatz und der mäßige Erfolg des Probelaufs haben mich dazu bewegt, aktiver zu werden.

 

Durch die wöchentliche Teilnahme am Lauftreff und privaten Trainingseinheiten hat sich meine Kondition schnell merklich verbessert. Das Laufen in der Gruppe mit gleichstarken Läufern und das Ziel den Halbmarathon in Hannover 2016 zu bewältigen, hat mich weiter gebracht.

 

Wenn auch Ihr Eure Ausdauer und Kondition verbessern wollt, aber nicht motiviert genug seid alleine zu laufen, dann kommt zu einem von unseren AfterBusinessRuns.

 

 Als Laufbegleitung stehe ich Dir mit meinem Wissen und meiner Erfahrung gerne zur Seite.

 

Monika Krug